Unsere Themenseiten

Städtischer Mitarbeiter wegen tödlichen Baumunfalls vor Gericht

Städtischer Mitarbeiter wegen tödlichen Baumunfalls vor Gericht
Städtischer Mitarbeiter wegen tödlichen Baumunfalls vor Gericht
Thomas Frey

Vor einem Jahr erschlug ein Kastanienbaum in Trier eine Frau, jetzt muss sich ein städtischer Mitarbeiter deshalb vor Amtsgericht der Stadt in Rheinland-Pfalz verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 53-Jährigen fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vor. Der Prozess beginnt am Dienstag. Der Sachgebietsleiter im Grünflächenamt soll für die alte, wohl beschädigte Kastanie verantwortlich gewesen sein, die die 70-Jährige tötete. Bei dem Unfall wurde auch ein Mann schwer verletzt.

Die Staatsanwaltschaft Trier hatte im Juli einen Strafbefehl gegen den 53-Jährigen beantragt, das Amtsgericht erließ ihn aber nicht. Nach Ansicht des Gerichts gibt es «weiteren Aufklärungsbedarf», so dass es nun zum Prozess kommt.