Unsere Themenseiten

Steinmeier fürchtet um Deutschlands Ansehen

Nach dem Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Tröglitz fürchtet Außenminister Frank-Walter Steinmeier um das Ansehen Deutschlands. Die Ereignisse seien eine Schande, sagte er der «Welt am Sonntag». Eine breite Mehrheit in Deutschland lehne aber Fremdenfeindlichkeit klar ab, so Steinmeier. Er rief dazu auf, der Verantwortung für Flüchtlinge gerecht zu werden. Auf ein Haus in Tröglitz, in das im Mai 40 Flüchtlinge einziehen sollten, war in der Nacht zum Karsamstag ein Brandanschlag verübt worden.