Unsere Themenseiten

Steinmeier ruft in Kabul zu Reformen auf

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Regierung in Afghanistan zu weiteren Reformen aufgefordert. Nach einem Treffen mit Präsident Aschraf Ghani sagte Steinmeier in Kabul, das Land befinde sich heute an einer «Wegscheide». Der Minister sagte: «Unser Ziel ist klar. Afghanistan muss auf eigenen Füßen stehen. Dazu gehöre, dass Reformen jetzt dringend stattfinden, so Steinmeier. Dies würde auch das Investitionsklima für ausländische Firmen sicher verbessern helfen. Steinmeier hatte Afghanistan bereits zuvor versichert, Deutschland werde das Land weiter unterstützen.