Unsere Themenseiten

Steinmeier und Ayrault beginnen Westafrika-Reise in Mali

Zum Auftakt einer Westafrika-Reise sind Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault in Mali eingetroffen. In der Hauptstadt Bamako stehen Gespräche mit der politischen Führung auf dem Programm. Wichtigste Themen sind der Kampf gegen islamistischen Terror und die Flüchtlingskrise. Die Minister wollen auch deutsche und französische Soldaten besuchen, die als Teil von internationalen Truppen in Mali stationiert sind.