KEIN SCHNÄPPCHEN

Sting kauft Wohnung für 65,8 Millionen Dollar

Der britische Sänger Sting (67) hat sich in New York eine Penthouse-Wohnung für 65,8 Millionen Dollar (etwa 59 Millionen Euro) gekauft. Das sei der teuerste Immobilienverkauf der Metropole im Juli gewesen, berichtete die „New York Times” am Samstag.
dpa
Sting
Sting mag Luxus-Immobilien. Foto: Frank Rumpenhorst
New York.

Die dreistöckige Wohnung in einem 18-stöckigen Haus direkt südlich des Central Park hat einen Panorama-Blick über den Park, drei Schlafzimmer und fünf Badezimmer. Erst im vergangenen Jahr hatte Sting, der zum zweiten Mal verheiratet ist und sechs Kinder hat, eine Wohnung um die Ecke der neuen für 50 Millionen Dollar verkauft. Der Musiker war solo und als Frontmann der Band The Police weltweit berühmt geworden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in New York

zur Homepage