Unsere Themenseiten

Streik der Lufthansa-Piloten bringt kaum sichtbares Chaos

Ohne sichtbares Chaos am Frankfurter Flughafen hat heute die fünfte Streikwelle der Lufthansa-Piloten in diesem Jahr begonnen. Es sehe nach einem sehr ruhigen Tag am Flughafen aus, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Von gestrandeten Reisenden war in den Abflughallen zunächst nichts zu sehen. Die Fluggesellschaft hatte in dem 15-stündigen Streikzeitraum 25 Interkontinentalflüge gestrichen. 32 Flieger sollten mit freiwilligen Crews abheben. Der Streik läuft noch bis 23.00 Uhr.