Unsere Themenseiten

Strengere Regeln für reuige Steuerbetrüger

Für geständige Steuersünder wird es deutlich teurer, wenn sie straffrei davonkommen möchten. Der Bundestag verabschiedete am Abend strengere Regeln für die strafbefreiende Selbstanzeige. Danach bleibt Steuerbetrug ab dem kommenden Jahr nur bis zu einer hinterzogenen Summe von 25 000 Euro straffrei. Bei höheren Beträgen wird nur gegen Zahlung eines happigen Zuschlags von einer Strafverfolgung abgesehen. Der Bundesrat muss die Reform zwar ebenfalls noch billigen, doch die Länderkammer hat bereits ihre Zustimmung signalisiert.