Unsere Themenseiten

Stuttgarter Taxi-Zentrale wehrt sich erfolgreich gegen Uber

Die Taxifahrer in Stuttgart und Umgebung haben sich erfolgreich gegen den Mitfahrdienst Uber zur Wehr gesetzt. Uber verpflichtete sich vor dem Landgericht Stuttgart, nicht mit seinem umstrittenen Service UperPop in der baden-württembergischen Landeshauptstadt an den Start zu gehen. Uber bringt Privatleute mit Auto und Reisewillige zusammen. Die Stuttgarter Taxi-Zentrale hält das Angebot für wettbewerbswidrig und hatte vorsorglich Unterlassungsklage eingereicht.