Unsere Themenseiten

Syrische Opposition bei Genfer Gesprächen dabei

Die Waffenruhe in Syrien ist bisher überraschend stabil - für die Opposition nach anfänglichen Zweifeln Grund genug, wieder an den Verhandlungstisch in Genf zurückzukehren. Man werde zwischen Freitag und Sonntag in die Schweiz reisen, bestätigte Suheir al-Attasi, ein Mitglied des Hohen Verhandlungskomitees der Regimegegner. Vor einigen Tagen hatte die Opposition ihre Teilnahme noch in Frage gestellt und auf Verletzungen der gerade geltenden Waffenruhe verwiesen.