Unsere Themenseiten

«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen

«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen
«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen

Starker Abschied für Stark: 9,86 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend (20.15 Uhr) den letzten «Tatort»-Fall mit dem Berliner Ermittler Felix Stark, gespielt von Boris Aljinovic, der nach dem Rückzug seines Kollegen Till Ritter (Dominic Raacke) in dem Krimi «Vielleicht» alleine auf Gangsterjagd ging.

Der Marktanteil betrug 27,1 Prozent. Die Nachfolge des Duos Aljinovic/Ritter treten demnächst die Schauspieler Meret Becker und Mark Waschke an.