Unsere Themenseiten

Tödlicher Arbeitsunfall: Mann stürzt in Schreddermaschine

Ein Arbeiter ist in Bad Tennstedt in Thüringen in eine Schreddermaschine für Plastikabfälle gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Das Gerät war zuvor wegen einer Störung ausgeschaltet worden. Während der 41-jährige Mann einen Stau im Einfülltrichter beseitigte, fiel er vermutlich in die Anlage, die sich kurz darauf wieder in Gang setzte, wie die Polizei mitteilte. Obwohl ein Kollege sofort den Not-Stopp-Schalter betätigte, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden.