Unsere Themenseiten

Tödlicher Sekundenschlaf: Schwerer Unfall in Niedersachsen

Tödlicher Sekundenschlaf: Schwerer Unfall in Niedersachsen
Tödlicher Sekundenschlaf: Schwerer Unfall in Niedersachsen
Philipp Schulze

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Niedersachsen ist ein Autofahrer in seinem völlig zerstörten Fahrzeugwrack gestorben. Der 44-Jährige sei am frühen Morgen in Suderburg bei Uelzen mit einem Lastwagen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

Der Mann war auf der Bundesstraße 4 Richtung Gifhorn unterwegs, als er vermutlich am Steuer einnickte, in den Gegenverkehr geriet und mit dem Laster kollidierte, wie die Polizei berichtete.

Der ebenfalls 44 Jahre alte Lastwagen-Fahrer kam trotz des heftigen Frontalzusammenstoßes mit einer leichten Prellung davon.