Unsere Themenseiten

Techno-Festival auf Ex-Raketenbasis gestartet

Techno-Festival auf Ex-Raketenbasis gestartet
Techno-Festival auf Ex-Raketenbasis gestartet
Thomas Frey

Mit lauten Klängen hat das Techno-Festival «Nature One» im Hunsrück begonnen. Zu dem Mega-Event auf der ehemaligen US-Raketenbasis Pydna nahe Kastellaun in Rheinland-Pfalz, das bis Sonntag dauert, werden bis zu 60 000 Fans elektronischer Musik erwartet.

«Alle sind bester Stimmung, das Wetter ist super und alles läuft nach Plan», sagte eine Sprecherin des Veranstalters zu Beginn am Freitag.

Die Besucher können unter dem diesjährigen Motto «Lebt den Traum - It's a time to shine» auf 23 Bühnen mehr als 300 Acts aus mehr als 25 Ländern erleben. Mit dabei sind unter anderen Szenegrößen wie Paul van Dyk aus Berlin, Sven Väth aus Frankfurt und Sebastian Ingrosso aus Schweden. Es ist in diesem Jahr die 19. Auflage des Events.