EUROPÄISCHES WERK BEI BERLIN

Tesla plant eigene Batterieproduktion für deutsche Fabrik

Tesla baut in der Grünheide bei Berlin seine Fabrik für den europäischen Markt. Die Politik und Bevölkerung hofft auf bis zu 8000 Arbeitsplätze – denn Tesla plant auch die benötigten Batterien selbst am Ort herzustellen.
dpa
Geplante Tesla-Fabrik bei Berlin
Das von Tesla zur Verfügung gestellte Handout zeigt eine graphische Darstellung der Tesla Gigafactory Berlin in Grünheide. Foto: ---/Tesla /dpa
Grünheide.

Der US-Elektroautohersteller Tesla will für seine geplante Fabrik in Deutschland die benötigten Batterien selbst am Ort herstellen.

„Es wird eine lokale Zellproduktion geben, die den Bedürfnissen der Berliner Fabrik gerecht wird”, sagte Tesla-Chef Elon Musk nach Angaben des Unternehmens vom Freitag bei einer Online-Konferenz zu den Zahlen des zweiten Quartals. Tesla will vom Sommer 2021 an Elektroautos in Grünheide produzieren, das Ziel sind rund 500 000 Stück pro Jahr. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert Großprojekte zur Batteriezellinnovation. Europa hinkt bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos vor allem Asien hinterher.

© dpa-infocom, dpa:200724-99-912213/3

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Grünheide

zur Homepage