Unsere Themenseiten

Titelverteidiger Friedrich wieder Zweierbob-Weltmeister

Titelverteidiger Friedrich wieder Zweierbob-Weltmeister
Titelverteidiger Friedrich wieder Zweierbob-Weltmeister
Ina Fassbender

Angeführt von Titelverteidiger Francesco Friedrich haben die deutschen Bobfahrer bei ihrer Heim-WM in Winterberg einen Doppelerfolg gefeiert. Der Oberbärenburger Friedrich gewann mit Anschieber Thorsten Margis nach vier Läufen mit einem Vorsprung von 1,06 Sekunden.

Zeitgleich Zweite wurden Johannes Lochner aus Stuttgart mit seinem Anschieber Joshua Bluhm und Weltcup-Gesamtsieger Oskars Melbardis aus Lettland. Friedrich ist in 84 Jahren WM-Geschichte erst der achte Pilot, der seinen Zweierbob-Titel verteidigte.

Junioren-Weltmeister Richard Oelsner aus Riesa fuhr mit Eric Franke an den Bremsen auf den neunten Rang. Sein Vereinskollege Nico Walther kam mit Anschieber Marko Hübenbecker bei seiner ersten WM nicht über zehnten Platz hinaus.

Am Vortag hatten Anja Schneiderheinze und Cathleen Martini mit Silber und Bronze die ersten deutschen Medaillen geholt. Die Erfurterin hatte mit Anschieberin Annika Drazek nach vier Läufen 0,43 Sekunden Rückstand auf Elana Meyers Taylor, die für die USA den ersten WM-Titel in der Geschichte des Frauen-Bobs gewann. Die Oberbärenburgerin Martini holte mit Stephanie Schneider im letzten Einzel-Rennen ihrer Karriere Bronze.