Unsere Themenseiten

Tote und Verletzte bei Anschlag in Südosttürkei

Bei einem Anschlag in der südosttürkischen Provinz Gaziantep sind mehrere Menschen verletzt und getötet worden. Ziel der Attacke war nach türkischen Medienberichten eine Hochzeitsgesellschaft. Der Gouverneur der Provinz sprach von einem Terroranschlag. Der Sender NTV berichtete, der Anschlag gehe vermutlich auf das Konto eines Selbstmordattentäters. Zahlreiche Krankenwagen rasten zum Anschlagsort. In sozialen Medien kursierten Videos, die chaotische Szenen zeigten. Menschen irrten auf der Suche nach verletzten Freunden und Angehörigen umher.