Unsere Themenseiten

Traurige Trendumkehr: Zehn Prozent mehr Motorradunfälle 2014

Nach Jahren des Rückgangs sind 2014 wieder mehr Moped- oder Motorradfahrer verunglückt. Die Polizei zählte laut vorläufigen Zahlen 45 500 Zweiradunfälle mit Verletzten oder Toten. 2103 waren es 41 150 gewesen. 675 Motorradunfälle endeten 2014 tödlich, teilt das Statistische Bundesamt mit. In den vergangenen zehn Jahren war die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden deutlich zurückgegangen - im Straßenverkehr generell wie auch bei Zweiradfahrern. Die Statistiker sprechen von einer Trendumkehr.