Unsere Themenseiten

Türkei: Mohammed-Karikatur trotz Gerichtsverbot weiter im Internet

Trotz eines gerichtlichen Verbots ist das neue «Charlie Hebdo»-Titelbild mit einer Mohammed-Karikatur in der Türkei auch nachts im Internet abrufbar gewesen. Über das unabhängige Internetportal T24 waren weiterhin die kompletten 16 Seiten der neuen Ausgabe von «Charlie Hebdo» in türkischer Übersetzung auch für Nutzer aus der Türkei zugänglich. Ein Gericht in Diyarbakir im Südosten des mehrheitlich muslimischen Landes hatte am Nachmittag die Sperre von Internetseiten angeordnet, die die Mohammed-Karikatur veröffentlichen.