Unsere Themenseiten

Tunnel unter dem Ärmelkanal nach Feuer wieder frei

Der Bahntunnel unter dem Ärmelkanal ist nach einem Brand wieder freigegeben. Das teilte die Betreibergesellschaft Eurostar mit. Reisende müssten sich auf eine Wartezeit von 60 Minuten einrichten. Ein Lastwagen hatte gestern im Tunnel Feuer gefangen, alle Züge kehrten in ihre Heimatbahnhöfe zurück. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Eurotunnel unter dem Ärmelkanal besteht aus zwei Röhren. In einer verkehren die Eurostar-Passagierzüge sowie die Shuttle-Züge mit Autos an Bord in Richtung Norden, in der anderen in der Gegenrichtung.