Unsere Themenseiten

TV-Hersteller Metz beantragt Insolvenzverfahren

TV-Hersteller Metz beantragt Insolvenzverfahren
TV-Hersteller Metz beantragt Insolvenzverfahren
Daniel Karmann

Der TV-Hersteller Metz hat Insolvenz beantragt. Das teilte das Amtsgericht Fürth mit.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Exner solle nun unter anderem prüfen, ob Chancen auf eine Fortführung des Unternehmens bestehen, sagte Gerichtssprecher Markus Pinzer. Vom Traditionsunternehmen Metz selbst war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Die Firma aus Zirndorf bei Nürnberg ist eine der letzten, die noch in Deutschland Fernseher produziert. Sie litt in den vergangenen Jahren zunehmend unter der billigeren Konkurrenz aus Fernost.