Unsere Themenseiten

Twitter beendet ersten Handelstag mit dickem Plus

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat sein Börsendebüt mit Bravour bestanden. Die Aktie stand zum Handelsschluss in New York 73 Prozent im Plus bei 44,90 Dollar. Damit lag das Papier nur leicht unter dem Erstkurs vom Morgen von 45,10 Dollar. Twitter hatte die Aktien zu 26 Dollar auf den Markt geworfen und damit bis zu 2,1 Milliarden Dollar eingenommen. Das Geld soll in das weitere Wachstum des Unternehmens gesteckt werden. Es war der zweitgrößte Internet-Börsengang nach Facebook und noch vor Google.