Unsere Themenseiten

Typisches Novemberwetter: Kalt, grau und ein wenig Schnee

Typisches Novemberwetter: Kalt, grau und ein wenig Schnee
Typisches Novemberwetter: Kalt, grau und ein wenig Schnee
Jonas Güttler

Am Donnerstag ist es in der Nordhälfte teils trüb, teils aber auch aufgelockert bewölkt mit längeren sonnigen Abschnitten und weitgehend trocken. Ansonsten hält sich weiterhin meist starke Bewölkung.

Dabei muss tagsüber in tieferen Lagen mit einzelnen Regenschauern, oberhalb von etwa 600 Metern auch Schneeschauern gerechnet werden. An den Alpen schneit es auch noch für längere Zeit.

Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen zwischen 1 Grad im Südosten Bayerns und 7 Grad im südlichen Niedersachsen, im Rheinumfeld sowie Richtung Nordseeküste werden zwischen 5 und 9 Grad erwartet. Im höheren Bergland Süd- und Ostdeutschlands herrscht leichter Dauerfrost. Der Wind weht meist mäßig aus Nordwest.

In der Nacht zum Freitag schneit es im Bayerischen Wald und am Alpenrand noch weiter, sonst ist es weitgehend trocken, vielerorts lockern die Wolken auf. Verbreitet kann sich nachfolgend dichter Nebel bilden. Bei Tiefsttemperaturen zwischen +5 Grad im Nordwesten und bis -3 Grad im Süden besteht gebietsweise Glättegefahr.