Unsere Themenseiten

Über 40 Tote nach Angriff der Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia

Shabaab auf die Friedenstruppen der Afrikanischen Union sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Die meisten der Opfer der Kämpfe im Südwesten seien kenianische AU-Soldaten, sagte der Vize-Gouverneur der Provinz Gedo. Die AU und das kenianische Verteidigungsministerium bestätigten den Angriff, nannten aber keine Opferzahlen. Die Islamisten setzten demnach sowohl Selbstmordattentäter als auch Maschinengewehre und Panzerfäuste ein.