Unsere Themenseiten

Über 4300 Flüchtlinge an einem Tag aus dem Mittelmeer gerettet

Mehr als 4300 Flüchtlinge sind alleine heute aus dem Mittelmeer gerettet worden. Beim größten von insgesamt 20 Rettungseinsätzen in den Gewässern vor Libyen wurden 1137 Menschen von zwei überfüllten Schiffen in Sicherheit gebracht. Das teilte die italienische Küstenwache mit. Seit Jahresbeginn sind nach Zählung der Internationalen Organisation für Migration mehr als 2600 Menschen beim Versuch ums Leben gekommen, von Libyen aus über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen.