Unsere Themenseiten

UEFA ermittelt wegen Pyro-Vorfall gegen Borussia Dortmund

Die UEFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen Borussia Dortmund wegen des Fehlverhaltens einiger Fans beim 3:0-Sieg beim RSC Anderlecht eingeleitet. Wie die Europäische Fußball-Union mitteilte, wird die Disziplinarkommission am 16. Oktober urteilen, welche Folgen das Abbrennen von Bengalos gester Abend vor dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit der Champions-League-Partie hat. Auch gegen Galatasaray Istanbul und den FC Basel wird ermittelt.