Unsere Themenseiten

Ukraine zahlt erste Milliardensumme für Gasschulden bei Russland

Nach ihrer Einigung im Gasstreit hat die Ukraine 1,45 Milliarden US-Dollar als Teil der Schuldentilgung an Russland überwiesen. Das Geld sei auf dem Konto des russischen Gasmonopolisten Gazprom angekommen, teilte ein Unternehmenssprecher in Moskau mit. Der ukrainische Energieversorger Naftogas hatte von der proeuropäischen Führung in Kiew die Erlaubnis erhalten, die Summe zu überweisen. Nach monatelangen Verhandlungen unter Vermittlung der EU-Kommission hatten sich Kiew und Moskau am vergangenen Donnerstag in Brüssel auf einen Ausweg aus ihrem Energiekonflikt geeinigt.