Unsere Themenseiten

UN-Inspekteure erreichen bombardiertes Rebellengebiet

Die Chemiewaffen-Inspekteure haben am Montag die Ortschaft Moadhamijat al-Scham im Umland von Damaskus besucht. Dort sollen am vergangenen Mittwoch Menschen bei einem Giftgas-Angriff ums Leben gekommen sein. Revolutionsaktivisten veröffentlichten Videoaufnahmen, die das Team in einer Behelfsklinik zeigen. Die Experten der Vereinten Nationen waren während ihrer Fahrt von Damaskus in das Gebiet beschossen worden. Ein Sprecher der Vereinten Nationen betonte, es sei aber niemand verletzt worden.