Unsere Themenseiten

UN: Syrer vernichten Sprengköpfe und Fliegerbomben

Syrien hat damit begonnen, sein Chemiewaffen-Arsenal zu vernichten. Das haben die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen und die Vereinten Nationen bestätigt. In einer Erklärung vom späten Abend hieß es, dass syrisches Personal unter Aufsicht von Experten beider Organisationen an der Vernichtung und Deaktivierung von etlichen Gegenständen arbeitete - etwa Sprengköpfen, Fliegerbomben und Geräten zum Mischen und Einfüllen von Giftgasen.