Unsere Themenseiten

Union legt Hartmann Mandatsverzicht nahe

Wegen Zweifeln an der Glaubwürdigkeit von Michael Hartmann in der Edathy-Affäre drängt der Koalitionspartner Union den SPD-Politiker zur Aufgabe seines Bundestagsmandats. Zeugenaussagen im Untersuchungsausschuss hätten Hartmann belastet, sagte der Vize- Ausschussvorsitzende Michael Frieser von der CSU. Hartmann habe wohl nicht die ganze Wahrheit gesagt. Die Affäre schade inzwischen der Politik insgesamt. Hintergrund ist die Aussage Hartmanns, er habe Edathy nicht darüber informiert, dass gegen ihn wegen des Verdachts auf Kinderpornografie-Besitz ermittelt werde.