Unsere Themenseiten

Urteil: Kinderwunschzentrum muss keinen Unterhalt zahlen

Urteil: Kinderwunschzentrum muss keinen Unterhalt zahlen
Urteil: Kinderwunschzentrum muss keinen Unterhalt zahlen
Waltraud Grubitzsch

Ein Hamburger Kinderwunschzentrum muss keinen Unterhalt für ein Mädchen zahlen, das aus einer künstlichen Befruchtung hervorgegangen ist. Das Landgericht Hamburg wies die Klage eines Mannes zurück.

Dieser hatte dem Zentrum vorgeworfen, seine Unterschrift unter Einverständniserklärungen zur Befruchtung seiner Frau mit fremdem Samen nicht geprüft zu haben. Der Angeklagte gab an, seine damalige Frau habe die Unterschriften gefälscht.

Das Gericht entschied jedoch, dass das Kinderwunschzentrum nicht fahrlässig gehandelt hatte. Der Mann habe sein - bereits 2008 dokumentiertes - Einverständnis für eine künstliche Befruchtung mit Fremdsamen nie zurückgezogen (Az.: 316 O 318/15).