EUROPÄISCHE GERICHTSHOF

Urteil über telefonische Erreichbarkeit von Online-Händlern

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilt heute in Luxemburg über die Pflicht zur telefonischen Erreichbarkeit von Online-Händlern.
dpa
EuGH
Der Europäische Gerichtshof – das oberste Gericht in der EU. Foto: Arne Immanuel Bänsch
Luxemburg.

Hintergrund ist eine Klage aus Deutschland. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte gegen den US-Riesen Amazon geklagt, weil der Internet-Händler nicht ausreichend über die Erreichbarkeiten per Telefon informiert habe. Eine Fax-Nummer werde zudem gar nicht angegeben (Rechtssache C 649/17).

In den Vorinstanzen waren die Verbraucherschützer mit ihrem Anliegen gescheitert. Nun entscheidet das oberste Gericht in der Europäischen Union.

zur Homepage