Unsere Themenseiten

USA verhandeln nicht direkt mit Syriens Machthaber Assad

Die US-Regierung hat zur Beilegung des Syrien- Konflikts direkte Verhandlungen mit Machthaber Baschar al-Assad ausgeschlossen. Jemand, der Zehntausende seiner Leute getötet habe, habe keine Berechtigung, in der Zukunft seines Landes eine Rolle zu spielen, sagte eine US-Außenamtssprecherin. Es sei aber notwendig, Vertreter des Assad-Regimes in Verhandlungen über eine politische Lösung des Syrien-Konflikts einzubeziehen. Zuvor hatte US-Außenminister John Kerry Verbündete mit Äußerungen irritiert, die USA und andere Staaten prüften Wege, Assad zu Gesprächen zu bewegen.