Unsere Themenseiten

Vater von US-Informant Edward Snowden in Moskau eingetroffen

Der Vater des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden ist in Russland eingetroffen. Er hoffe auf ein Treffen mit seinem Sohn, sagte Lon Snowden im Flughafen Moskau-Scheremetjewo bei einer Pressekonferenz. Sein Sohn sei in Russland frei und sicher. Dafür sei er sehr dankbar. Wo sich Edward Snowden genau aufhält, ist unbekannt. Die USA fordern seine Auslieferung. Sie werfen dem Enthüller der US-Ausspähprogramme Geheimnisverrat vor.