Unsere Themenseiten

Verdächtige im Mordfall Nemzow in Moskau festgenommen

Eine Woche nach der Ermordung des Kremlkritikers Boris Nemzow hat die russische Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Es handle sich um zwei Männer aus dem Kaukasus, teilte der Chef des Inlandsgeheimdienstes FSB, Alexander Bortnikow, in Moskau mit. Weitere Details nannte er nicht. Der 55-jährige Oppositionspolitiker Nemzow war auf einer Brücke in Sichtweite der Kremlmauer von einem Unbekannten hinterrücks erschossen worden. Nemzows 23-jährige Begleiterin blieb unverletzt.