Unsere Themenseiten

Verfassungsrichter: Urteil über Richterbesoldung im Mai

Das Bundesverfassungsgericht will im Mai sein Urteil über die Besoldung von Richtern und Staatsanwälten verkünden. Der Zweite Senat will dann entscheiden, ob diese Berufsgruppe in Deutschland ausreichend bezahlt werden. Das teilte das Verfassungsgericht mit. Als Termin für das Urteil bestimmte der Senat demnach den 5. Mai. Die Karlsruher Richter hatten im Dezember über mehrere Anfragen von Gerichten aus verschiedenen Bundesländern verhandelt. Diese halten das Gehalt der Berufsgruppen für mittlerweile absolut unzureichend und damit für verfassungswidrig.