Unsere Themenseiten

Verkehrsminister befassen sich mit Abgas-Skandal und Tempo 30

Die Verkehrsminister der Länder befassen sich heute und Freitag in Worms mit dem VW-Abgasskandal und Tempo-30-Zonen. Der baden-württembergische Ressortchef Winfried Hermann hat eigene Messprogramme und unangekündigte Abgastests bei auf dem Markt verfügbaren Serienfahrzeugen angekündigt. Das bayerische Verkehrsministerium weist das als «reinen Aktionismus» zurück. Zudem soll das Thema Tempo 30 an Kitas, Schulen, Krankenhäusern und Altenheimen bei der Konferenz Fahrt aufnehmen.