Unsere Themenseiten

Versicherer: Taifun-Schäden zwischen 6,5 und 14,5 Milliarden Dollar

Der Taifun «Haiyan» hat auf den Philippinen nach Einschätzung von Experten Schäden in Höhe von insgesamt 6,5 bis 14,5 Milliarden US-Dollar angerichtet. Das meldete der unter anderem auf Umweltkatastrophen spezialisierte Versicherungsdienstleister Air Worldwide. Da in der betroffenen Region im südostasiatischen Inselstaat aber relativ wenig versichert sei, müssten sich Versicherungen nur auf Forderungen von etwa 300 bis 700 Millionen US-Dollar einstellen.