Unsere Themenseiten

Verteidiger will Elias-Prozess ohne Publikum

Verteidiger will Elias-Prozess ohne Publikum
Verteidiger will Elias-Prozess ohne Publikum
Ralf Hirschberger

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. will die Verteidigung die Öffentlichkeit von dem kompletten Verfahren ausschließen lassen. Einen entsprechenden Antrag stellte der Anwalt des 33-Jährigen , noch bevor am Landgericht Potsdam die Anklage verlesen wurde.

Der Anwalt der Mutter des getöteten Mohamed stellte zudem einen eigenen Antrag, wonach die Anklage nicht-öffentlich vorgetragen werden sollte. Das Gericht schickte das Publikum zur Beratung hinaus.

Der Wachmann aus Brandenburg soll im vergangenen Jahr den sechsjährigen Elias und den vierjährigen Mohamed umgebracht haben. Der 33-Jährige hat die Jungen laut Anklage getötet, als sie weinten. An Mohamed soll Silvio S. sich vergangen haben, bei Elias soll er es versucht haben. Dem Angeklagten droht lebenslange Haft.