Unsere Themenseiten

Viel Applaus für Peter-Pan-Oper in Stuttgart

Viel Applaus für Peter-Pan-Oper in Stuttgart
Viel Applaus für Peter-Pan-Oper in Stuttgart
Bernd Weissbrod

Flugziel: Nimmerland. In Stuttgart hat die erste Oper zum Romanklassiker «Peter Pan» ihre Uraufführung gefeiert.

Für die berühmte Geschichte von James M. Barrie um Elfen, Waisenkinder, Piraten, Krokodile und Titelheld Peter Pan gab es vom Premierenpublikum im Opernhaus am Donnerstagabend viel Applaus.

«Alle Kinder außer einem werden erwachsen» - so beginnt der Roman, der seit mehr als 100 Jahren Erwachsene und Kinder gleichermaßen in seinen Bann zieht. Peter Pan kann fliegen und wird niemals erwachsen. Er verachtet die zivilisierte Welt, scheint aber zugleich verletzlich und verloren zu sein.

Librettistin Lavinia Greenlaw und Komponist Richard Ayres erzählen auf ihre Art von den Abenteuern des ewig kindlichen Wesens Peter Pan und seinem Gegenspieler Captain Hook. Die Familienoper ist ein Auftragswerk der Oper Stuttgart und der Komischen Oper Berlin in Koproduktion mit der Welsh National Opera.