Unsere Themenseiten

Viele Tote bei neuem Al-Shabaab-Anschlag in Somalia

Shabaab sind gestern in Somalia mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Kurz zuvor hatte die Regierung in Reaktion auf einen Anschlag in Mogadischu vom Freitag härtere Schritte gegen die Islamisten angekündigt. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich im beliebten Restaurant Beder in der Stadt Baidoa, knapp 220 Kilometer westlich der Hauptstadt Mogadischu, in die Luft. Kurz darauf wurde eine Autobombe vor dem Restaurant Reedo im Zentrum der Stadt ferngezündet.