Unsere Themenseiten

Von der Leyen schließt Afghanistan-Einsatz auch nach 2016 nicht aus

i-Scharif (dpa) - Bei einem Afghanistan-Besuch hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vor einem zu schnellen Abzug der internationalen Truppen gewarnt. Nach einem Gespräch mit Präsident Aschraf Ghani schloss sie nicht aus, dass der neue Nato-Ausbildungseinsatz über die bisher geplanten zwei Jahre hinausgeht. Man müsse zunächst bis 2016 mit «voller Kraft» zum Aufbau des Landes beitragen und dann sehen, wie die Lage ist, sagte sie. Die Nato beendet am 31. Dezember nach 13 Jahren den Kampfeinsatz ihrer Internationalen Schutztruppe Isaf in Afghanistan.