Unsere Themenseiten

Vorsichtiger Optimismus vor US-Zinsentscheid

Kurz vor der weitreichenden US-Zinsentscheidung hat sich am deutschen Aktienmarkt vorsichtige Zuversicht breitgemacht.

Nach einem verhaltenen Frühhandel und zwischenzeitlich deutlicheren Gewinnen schloss der Dax um 0,18 Prozent fester bei 10 469,26 Punkten. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine deutliche Erholung vom Dienstag an.

Ähnliches galt für die anderen Indizes. Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,88 Prozent auf 20 664,23 Punkte vor, der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,19 Prozent auf 1792,53 Zähler.

Die weithin erwartete erste Anhebung der Leitzinsen durch die amerikanische Notenbank Fed seit der Finanz- und Wirtschaftskrise sei «auch angesichts der US-Wirtschaftsdaten überfällig», schrieb Stefan Kooths, Leiter des Prognosezentrums beim Institut der Weltwirtschaft (IfW). Laut Marktexperte Gregor Kuhn vom Broker IG hoffen die Anleger auf eine «Zinswende light».

Die Bekanntgabe der Leitzins-Entscheidung steht um 20.00 Uhr deutscher Zeit an, die Pressekonferenz mit Fed-Präsidentin Janet Yellen beginnt um 20.30 Uhr.