Unsere Themenseiten

VW-Chef trifft sich mit US-Umweltbehörde

VW-Chef Matthias Müller will sich heute in Washington mit der Chefin der US-Umweltbehörde EPA, Gina McCarthy, treffen. Hintergrund ist der Skandal um manipulierte Abgastests bei Dieselfahrzeugen. Die EPA prüft Vorschläge, mit denen VW Manipulationen in etwa 580 000 Diesel-Autos in den USA beseitigen will. Wie das Lösungspaket, das den Aufsehern präsentiert werden soll, aussieht, ist noch unklar.