Unsere Themenseiten

VW zieht Golf beim Rückruf vor - Investitionen in E-Autos und Umwelt

Der stockende Diesel-Rückruf und die Milliardenkosten der Abgaskrise zwingen VW zum Umsteuern an mehreren Fronten. Angesichts massiver Probleme bei der Umrüstung des Passat holt der Konzern nun nach ersten Modellen des Pick-ups Amarok als nächstes den Golf in die Werkstätten. Das sagte VW-Chef Matthias Müller bei der Bilanzvorstellung mit Blick auf eine Freigabe durch das Kraftfahrt-Bundesamt. Im Unternehmen wächst zudem der Druck, trotz eines verschärften Sparkurses mehr Mittel in Zukunftsthemen wie Elektromobilität und Umweltschutz zu stecken.