Unsere Themenseiten

Waffenhändler aus Deutschland verhaftet - Bezüge zu Terror in Paris?

Im Zuge der Ermittlungen nach den Pariser Terroranschlägen ist einem Medienbericht zufolge ein Waffenhändler aus Baden-Württemberg verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart bestätigte, dass ein Ermittlungsverfahren gegen einen 34 Jahre alten Mann laufe. Der Mann stehe im Verdacht gegen das Waffengesetz verstoßen zu haben. Er solle Schreckschusspistolen zu Schusswaffen umgebaut und diese dann im Internet verkauft haben. Einen Bezug zu den Terroranschlägen von Paris, wie von der «Bild»-Zeitung hergestellt, wollte sie zunächst nicht bestätigen.