Unsere Themenseiten

Wall Street: Lethargie trotz erneuter Rekorde

Die Wall Street ist trotz erneuter Rekordstände kaum von der Stelle gekommen. Der US-Aktienmarkt sei nicht gerade billig, sagte ein Anlageexperte mit Blick auf die verhaltene Kursentwicklung. Auch weil der gute Arbeitsmarktbericht vom Freitag die Diskussion um steigende Zinsen im weiteren Jahresverlauf wieder angefacht habe, könnte der Aufwärtstrend bald stocken. Der Dow Jones stieg letztlich um 0,02 Prozent auf 18 533,05 Punkte. Der Eurokurs profitierte von den schwachen US-Produktivitätsdaten und stieg auf 1,1113 Dollar.