Unsere Themenseiten

Wegen zwei Dollar Teenager in New York erstochen

Weil er einem Bettler die geforderten zwei Dollar verweigerte, ist ein Teenager in New York erstochen worden. Der 17-Jährige habe sich mit einem Freund im Stadtteil Bronx einen Milkshake holen wollen, als zwei Bettler die beiden ansprachen und zwei Dollar forderten, berichtete die «New York Times». Der 17-Jährige sagte, er habe kein Geld dabei, woraufhin einer der beiden Bettler ein Messer zückte, den Teenager in die Brust stach und ihm tödliche Verletzungen zufügte.