Unsere Themenseiten

Weil fordert mehr Geld vom Bund für Wohnungsbau

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat den Bund aufgefordert, angesichts des Zustroms von Flüchtlingen die Wohnbauförderung kräftig aufzustocken. Der Bund müsse seine «exzellente Finanzlage» nutzen, um die Integration und Unterbringung von Asylbewerbern massiv zu unterstützen, sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die jetzigen Notunterkünfte für Flüchtlinge könnten keine Dauerlösung darstellen. Bundesbauministerin Barbara Hendricks hatte in der «Rheinischen Post» vorgerechnet, dass mindestens rund 350 000 Wohneinheiten jährlich neu gebaut werden müssten.