Unsere Themenseiten

Weitere Flüchtlinge erreichen München - Bundeswehr hilft

Die Behörden in Oberbayern rechnen auch für heute mit einem weiteren Zustrom von Flüchtlingen nach München. Nach Angaben der Bundespolizei waren heute Morgen schon mindestens 750 weitere Flüchtlinge am Hauptbahnhof angekommen. Ein rückläufiger Trend sei nicht zu erwarten, hieß es. In der bayerischen Landeshauptstadt gibt es keine Aufnahmeplätze mehr. Alleine gestern waren 12 200 Flüchtlinge angekommen. Unterdessen hilft die Bundeswehr, um die Unterkunftslage zu verbessern. Im mittelfränkischen Roth werden derzeit rund 1000 Plätze in einer Kaserne hergerichtet.