Unsere Themenseiten

DFB-Elf startet mit frischen Spielerinnen gegen Thailand

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft geht das dritte Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen Thailand mit einigen frischen Spielerinnen an. Bundestrainerin Silva Neid plant einige Änderungen in der Startformation. Eigentlich bleibe man gerne im Spielrhythmus, aber die WM sei wegen der schwierigen Umstände kein normales Turnier, sagte Neid beim Abschlusstraining im Winnipeg-Stadion. Die wegen einer Schambeinprellung pausierende Melanie Leupolz kehrt in die Anfangself zurück. Klar ist auch, dass Simone Laudehr und Alexandra Popp leicht verletzt pausieren.